Kritzelwerkstatt

Umfahren oder doch umfahren?

Auf dem Bild sieht man eine Zeichnung, einen Baum und ein Auto. Erklärt wird, warum man einmal umfahren sagt und einmal umfahren

Manchmal, aber nur manchmal spielt uns die deutsche Sprache kleine, gemeine Streiche. Da lernt die ambitionierte Deutschlernerin im A1-Kurs, dass die Vorsilbe um eine trennbare Vorsilbe ist. Sie freut sich, dass sie diese Regel verstanden hat und auch richtig anzuwenden weiß.

Ja, und dann kommt so eine „Setzen Sie das Perfekt in der richtigen Form ein“-Übung daher. Versteckt in einem Arbeitsblatt mit vielen Perfektübungen – heruntergeladen aus dem Internet. Meine Deutschlernerin G. wendet die Regel an (so hat sie es bei mir im A1-Kurs gelernt) und sorgt bei mir für einen kleinen Schmunzler.

Was ist passiert? Es hat (auf dem Arbeitsblatt) einen Stau auf der Autobahn gegeben. Und G. hat den Stau einfach umgefahren. Auch so kann man Probleme im Straßenverkehr lösen.

Schnell hingekritzelt

Meine Aufgabe habe ich darin gesehen, meiner Deutschlernerin (ich betreue G. im Einzelunterricht via Zoom) den Unterschied deutlich vor Augen zu führen. Mithilfe meiner Dokumentenkamera konnte ich ihr anhand einer schnellen Skizze  zeigen, dass umfahren nicht gleichbedeutend mit umfahren ist.

Auf dem Bild sieht man eine schnelle Skizze, sie zeigt, wie man einen Baum umfährt. Der Unterschied zwischen umfahren und umfahren soll gezeigt werden.
Der erste Entwurf, den ich angefertigt habe, um zu zeigen, wo der Unterschied zwischen umfahren und umfahren liegt.

Und ich bin selbst ein bisschen an meine Grenzen gestoßen – nämlich bei der Frage: Bildet man nun das Perfekt in der nicht trennbaren Version mit haben oder mit sein? Gut, dass Konrad Duden fast immer besser Bescheid weiß als ich … 

Verkehrsproblem gelöst

Wir haben dann auch noch die dramatische Stau-Lösung der Deutschlernerin grafisch dargestellt … Und – immer wichtig beim Lernen – wir haben viel gelacht!

Kleines Detail am Rande: Die Kugelschreiberzeichnung, die auf dem Kopf steht, stammt von Wolfgang, der sich im Anschluss an meinen Deutschkurs mit G. auch als Problemlöser versucht hat.

Auf dem Bild sieht man eine schnelle Skizze, sie zeigt, wie man einen Stau umfährt. Der Unterschied zwischen umfahren und umfahren soll gezeigt werden.
So macht man das mit dem Stau. Einfach umfahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.